ARTIKEL 1: PRÄAMBEL

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die Website: https://www.orgasmair.de

Der Zweck dieser Vertraulichkeitsrichtlinie besteht darin, den Benutzern der Website Folgendes zu ermöglichen:

Die Art und Weise, wie ihre personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet werden. Als personenbezogene Daten sind alle Daten anzusehen, die eine Identifizierung eines Nutzers ermöglichen. Dazu gehören der Vor- und Nachname, das Alter, die Postanschrift, die E-Mail-Adresse, der Standort des Nutzers oder auch dessen IP-Adresse;

Welche Rechte haben Benutzer bezüglich dieser Daten?

Wer ist für die Verarbeitung der erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten verantwortlich?

An wen werden diese Daten übermittelt?

Möglicherweise die Richtlinien der Website zu „Cookie“-Dateien.

Diese Vertraulichkeitsrichtlinie ergänzt die rechtlichen Hinweise und die Allgemeinen Nutzungsbedingungen, die Benutzer unter der folgenden Adresse einsehen können:

https://orgasmair.de/datenschutzrichtlinie

ARTIKEL 2: ALLGEMEINE GRUNDSÄTZE FÜR DIE ERHEBUNG UND VERARBEITUNG VON DATEN

Gemäß den Bestimmungen von Artikel 5 der Europäischen Verordnung 2016/679 werden bei der Erhebung und Verarbeitung von Daten von Benutzern der Website die folgenden Grundsätze beachtet:

Rechtmäßigkeit, Loyalität und Transparenz: Daten dürfen nur mit Zustimmung des Nutzers, dem die Daten gehören, erhoben und verarbeitet werden. Bei jeder Erhebung personenbezogener Daten wird der Nutzer darüber informiert, dass seine Daten erhoben werden und aus welchen Gründen seine Daten erhoben werden;

Begrenzte Zwecke: Die Erhebung und Verarbeitung der Daten erfolgt zur Erreichung eines oder mehrerer in diesen allgemeinen Nutzungsbedingungen festgelegter Ziele;

Minimierung der Datenerhebung und -verarbeitung: Es werden nur die Daten erfasst, die für die ordnungsgemäße Umsetzung der mit der Website verfolgten Ziele erforderlich sind.

Reduzierte Datenspeicherung im Laufe der Zeit: Die Daten werden für einen begrenzten Zeitraum gespeichert, über den der Benutzer informiert wird. Wenn diese Informationen nicht mitgeteilt werden können, wird der Benutzer über die Kriterien informiert, die zur Festlegung der Aufbewahrungsfrist herangezogen werden;

Integrität und Vertraulichkeit der erhobenen und verarbeiteten Daten: Der Datenverantwortliche verpflichtet sich, die Integrität und Vertraulichkeit der erhobenen Daten zu gewährleisten.

Um rechtmäßig zu sein und in Übereinstimmung mit den Anforderungen von Artikel 6 der Europäischen Verordnung 2016/679, darf die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten nur erfolgen, wenn sie mindestens eine der folgenden Bedingungen erfüllen. Nachstehend aufgeführt:

Der Nutzer hat der Verarbeitung ausdrücklich zugestimmt;

Die Verarbeitung ist für die ordnungsgemäße Vertragserfüllung erforderlich;

Die Verarbeitung erfüllt eine gesetzliche Verpflichtung;

Die Verarbeitung ist auf eine Notwendigkeit zurückzuführen, die mit dem Schutz lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person verbunden ist.

Die Verarbeitung kann auf eine Notwendigkeit zurückzuführen sein, die mit der Erfüllung einer Aufgabe von öffentlichem Interesse verbunden ist oder mit der Ausübung öffentlicher Gewalt zusammenhängt;

Die Verarbeitung und Erhebung personenbezogener Daten ist zur Wahrung berechtigter und privater Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich.

ARTIKEL 3: PERSONENBEZOGENE DATEN, DIE IM RAHMEN DES BESUCHS AUF DER WEBSITE ERHOBEN UND VERARBEITET WERDEN

A. ERHOBENE UND VERARBEITETE DATEN UND ERFASSUNGSMETHODE

Die auf der Website von Orgasmair erhobenen personenbezogenen Daten lauten wie folgt:

Vornamen, Nachnamen

Rechnungsadressen

Lieferadressen

Standort

Telefonnummer

Diese Daten werden erfasst, wenn der Benutzer einen der folgenden Vorgänge auf der Website ausführt:

Wenn der Benutzer ein Produkt auf der Website kauft

Darüber hinaus wird bei der Zahlung auf der Website ein Nachweis der Transaktion, einschließlich Bestellformular und Rechnung, in den Computersystemen des Website-Herausgebers gespeichert.

Der Datenverantwortliche bewahrt alle in seinen Computersystemen vor Ort erfassten Daten unter angemessenen Sicherheitsbedingungen für einen Zeitraum von 13 Monaten auf.

Die Erhebung und Verarbeitung der Daten dient folgenden Zwecken:

Standort- und IP-Adressdaten werden erfasst, um die angebotenen Werbeanzeigen gezielter auf den Nutzer auszurichten.

Das Alter des Nutzers ermöglicht es, die für ihn zugänglichen Inhalte zu filtern.

B. ÜBERMITTLUNG VON DATEN AN DRITTE

Die von der Website erfassten personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich vom Herausgeber der Website verarbeitet.

C. DATEN-HOSTING

Die Website von Orgasmair wird gehostet von: o2switch, dessen Hauptsitz sich an der folgenden Adresse befindet:

Chemin des Pardiaux 63000 Clermont-Ferrand

Die von der Website erfassten und verarbeiteten Daten werden ausschließlich in Frankreich gehostet und verarbeitet.

ARTIKEL 4: VERANTWORTLICHER FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

A. DER DATENVERARBEITER

Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist: Badreddine KHALIKANE. Er kann wie folgt kontaktiert werden:

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung kann per E-Mail kontaktiert werden: contact@orgasmair.de

Der Verantwortliche ist für die Festlegung der Zwecke und Mittel zur Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich.

B. PFLICHTEN DES DATENVERARBEITERS

Der Datenverantwortliche verpflichtet sich, die erhobenen personenbezogenen Daten zu schützen, sie nicht ohne Benachrichtigung des Nutzers an Dritte weiterzugeben und die Zwecke zu respektieren, für die diese Daten erhoben wurden.

Die Website verfügt über ein SSL-Zertifikat, um sicherzustellen, dass die über die Website übertragenen Informationen und Daten sicher sind.

Ein SSL-Zertifikat („Secure Socket Layer“-Zertifikat) soll die zwischen dem Benutzer und der Website ausgetauschten Daten sichern.

Darüber hinaus verpflichtet sich der Verantwortliche, den Nutzer im Falle einer Berichtigung oder Löschung der Daten zu benachrichtigen, sofern dies nicht mit unverhältnismäßigen Formalitäten, Kosten und Verfahren für den Nutzer verbunden ist.

Für den Fall, dass die Integrität, Vertraulichkeit oder Sicherheit der personenbezogenen Daten des Nutzers gefährdet ist, verpflichtet sich der Datenverantwortliche, den Nutzer auf jeden Fall zu informieren.

ARTIKEL 5: BENUTZERRECHTE

Gemäß den Vorschriften zur Verarbeitung personenbezogener Daten stehen dem Nutzer die nachfolgend aufgeführten Rechte zu.

Damit der Datenverantwortliche seinem Antrag stattgeben kann, muss der Benutzer ihm Folgendes mitteilen: seinen Vor- und Nachnamen sowie seine E-Mail-Adresse und gegebenenfalls seine Konto- oder persönliche Bereichsnummer oder seinen Abonnenten.

Der Datenverantwortliche ist verpflichtet, dem Nutzer innerhalb von maximal 30 (dreißig) Tagen zu antworten.

A. DARSTELLUNG DER RECHTE DES NUTZERS BEZÜGLICH DER DATENERHEBUNG UND -VERARBEITUNG

hat. Recht auf Auskunft, Berichtigung und Recht auf Löschung

Der Benutzer kann die ihn betreffenden Daten lesen, aktualisieren, ändern oder deren Löschung beantragen, indem er das unten beschriebene Verfahren einhält:

Der Nutzer muss eine E-Mail an den für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlichen unter Angabe des Betreffs seiner Anfrage an die oben angegebene Kontakt-E-Mail-Adresse senden.

Wenn er über einen verfügt, hat der Benutzer das Recht, die Löschung seines persönlichen Bereichs zu beantragen, indem er das folgende Verfahren befolgt:

Der Nutzer muss eine E-Mail an den für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlichen unter Angabe seiner persönlichen Space-Nummer senden. Der Antrag auf Löschung der Daten wird innerhalb von 10 Werktagen bearbeitet.

B. Recht auf Datenübertragbarkeit

Der Benutzer hat das Recht, die Übertragbarkeit seiner von der Website gespeicherten personenbezogenen Daten auf eine andere Website zu verlangen, indem er das folgende Verfahren einhält:

Der Nutzer muss einen Antrag auf Übertragbarkeit seiner personenbezogenen Daten beim Datenverantwortlichen stellen, indem er eine E-Mail an die oben angegebene Adresse sendet.

vs. Recht auf Einschränkung und Widerspruch gegen die Datenverarbeitung

Der Nutzer hat das Recht, die Einschränkung zu verlangen oder der Verarbeitung seiner Daten durch die Website zu widersprechen, ohne dass die Website dies ablehnen kann, es sei denn, er weist das Vorliegen berechtigter und zwingender Gründe nach, die Vorrang vor den Interessen und Rechten haben Freiheiten des Benutzers.

Um die Einschränkung der Verarbeitung seiner Daten zu beantragen oder einen Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner Daten zu formulieren, muss der Nutzer das folgende Verfahren befolgen:

Der Nutzer muss einen Antrag auf Einschränkung der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten beim Datenverantwortlichen stellen, indem er eine E-Mail an die oben angegebene Adresse sendet.

D. Recht, nicht einer ausschließlich auf einem automatisierten Verfahren beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden

Gemäß den Bestimmungen der Verordnung 2016/679 hat der Nutzer das Recht, nicht Gegenstand einer Entscheidung zu sein, die ausschließlich auf einem automatisierten Verfahren beruht, wenn die Entscheidung ihm gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder ihn in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

e. Recht, das Schicksal der Daten nach dem Tod zu bestimmen

Der Benutzer wird daran erinnert, dass er gemäß dem Gesetz Nr. 2016-1321 vom 7. Oktober 2016 selbst entscheiden kann, was im Falle seines Todes mit seinen erfassten und verarbeiteten Daten geschehen soll.

F. Recht, die Angelegenheit an die zuständige Aufsichtsbehörde weiterzuleiten

Für den Fall, dass der Datenverantwortliche beschließt, auf die Anfrage des Benutzers nicht zu antworten, und der Benutzer diese Entscheidung anfechten möchte oder, wenn er der Ansicht ist, dass eines der oben aufgeführten Rechte nicht zutrifft, ist er berechtigt, die Angelegenheit an die CNIL (Kommission) zu verweisen Nationale de l'Informatique et des Libertés, https://www.cnil.fr) oder ein zuständiger Richter.

B. PERSÖNLICHE DATEN VON MINDERJÄHRIGEN

Gemäß den Bestimmungen von Artikel 8 der Europäischen Verordnung 2016/679 und dem Datenschutzgesetz können nur Minderjährige ab 15 Jahren der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zustimmen.

Ist der Nutzer minderjährig unter 15 Jahren, ist zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten die Einwilligung eines gesetzlichen Vertreters erforderlich.

Der Herausgeber der Website behält sich das Recht vor, vor dem Besuch der Website auf beliebige Weise zu überprüfen, ob der Benutzer über 15 Jahre alt ist oder ob er die Zustimmung eines gesetzlichen Vertreters eingeholt hat.

ARTIKEL 6: VERWENDUNG VON „COOKIES“-DATEIEN

Die Website verwendet möglicherweise „Cookie“-Techniken.

Ein „Cookie“ ist eine kleine Datei (weniger als 4 KB), die von der Website auf der Festplatte des Benutzers gespeichert wird und Informationen über die Surfgewohnheiten des Benutzers enthält.

Diese Dateien ermöglichen die Verarbeitung von Statistiken und Verkehrsinformationen, erleichtern die Navigation und verbessern den Service für den Benutzerkomfort.

Für die Verwendung von „Cookies“-Dateien zur Speicherung und Analyse personenbezogener Daten ist unbedingt die Einwilligung des Nutzers einzuholen.

Die Gültigkeit dieser Nutzereinwilligung beträgt maximal 13 (dreizehn) Monate. Nach Ablauf dieses Zeitraums fordert die Website erneut die Genehmigung des Benutzers zum Speichern von „Cookies“-Dateien auf seiner Festplatte an.

hat. Widerspruch des Benutzers gegen die Verwendung von „Cookies“-Dateien durch die Website

Der Nutzer wird darüber informiert, dass er der Speicherung dieser „Cookies“-Dateien durch entsprechende Konfiguration seiner Browsersoftware widersprechen kann.

Zur Information kann der Benutzer unter den folgenden Adressen die Schritte finden, die er befolgen muss, um seine Browsersoftware so zu konfigurieren, dass die Aufzeichnung von „Cookies“-Dateien verhindert wird:

Chrome: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=fr

Firefox: https://support.mozilla.org/fr/kb/enable-and-disable-cookies-website-preferences

Safari: http://www.apple.com/legal/privacy/fr-ww/

InternetExplorer: https://support.microsoft.com/fr-fr/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Opera: http://www.opera.com/help/tutorials/security/cookies/

Wenn der Benutzer beschließt, „Cookies“-Dateien zu deaktivieren, kann er weiterhin auf der Website surfen. Eine durch diese Manipulation verursachte Fehlfunktion der Website kann jedoch nicht als Verschulden des Herausgebers der Website angesehen werden.

B. Beschreibung der von der Website verwendeten „Cookies“-Dateien

Der Herausgeber der Website weist den Benutzer darauf hin, dass beim Surfen folgende Cookies verwendet werden:

Google Analytics

Google-Anzeigen

Facebook

Instagram

Durch das Surfen auf der Website wird der Benutzer darüber informiert, dass möglicherweise „Cookies“-Dateien von Drittanbietern gespeichert werden.

Dies betrifft insbesondere folgende Dritte:

Google

Facebook

Darüber hinaus enthält die Website Schaltflächen für soziale Medien, mit denen der Benutzer seine Aktivitäten auf der Website teilen kann. Daher können bei der Nutzung dieser Funktionen „Cookie“-Dateien dieser sozialen Netzwerke auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden.

Der Benutzer wird darauf hingewiesen, dass diese Websites eigene Vertraulichkeitsrichtlinien und allgemeine Nutzungsbedingungen haben, die von der Website abweichen können. Der Herausgeber der Website lädt die Benutzer ein, die Datenschutzrichtlinien und allgemeinen Nutzungsbedingungen dieser Websites einzusehen.

ARTIKEL 7: BEDINGUNGEN FÜR DIE ÄNDERUNG DER VERTRAULICHKEITSRICHTLINIE

Diese Datenschutzrichtlinie kann jederzeit unter der unten angegebenen Adresse eingesehen werden:

https://orgasmair.de/datenschutzrichtlinie

Der Herausgeber der Website behält sich das Recht vor, sie zu ändern, um sicherzustellen, dass sie dem geltenden Recht entspricht.

Daher wird der Benutzer gebeten, diese Vertraulichkeitsrichtlinie regelmäßig zu konsultieren, um über die neuesten Änderungen, die daran vorgenommen werden, auf dem Laufenden zu bleiben.

Im Falle einer wesentlichen Änderung dieser Richtlinie wird der Benutzer jedoch wie folgt informiert:

Durch „Push“-Benachrichtigung bei einem erneuten Besuch des Benutzers auf der Website.

Der Nutzer wird darüber informiert, dass die letzte Aktualisierung dieser Vertraulichkeitsrichtlinie am: 27.04.2022 stattgefunden hat.

ARTIKEL 8: ANNAHME DER VERTRAULICHKEITSRICHTLINIE DES BENUTZERS

Durch das Surfen auf der Website bestätigt der Benutzer, diese Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden zu haben und akzeptiert deren Bedingungen, insbesondere im Hinblick auf die Erhebung und Verarbeitung seiner persönlichen Daten sowie die Verwendung von Dateien „Cookies“.

Produkt zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzugefügt.